Präsident    
Name: Dr. Friedmar Carstensen
E-Mail:  
Berufs-/Hochschulabschluss: Arzt, Dipl.-Gerontologe
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: Oberarzt der Anästhesieabteilung des St.-Franziskus-Hospitals Lohne
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Anästhesiologie, Intensivmedizin, Rettungsmedizin
Interessenschwerpunkt: Schmerztherapie bei Älteren, gerontologische sozialmedizinische Aspekte und allgemeine interdisziplinäre gerontologische Fragestellungen
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
Dissertation (Dezember 1990): "Untersuchungen zur quantitativen renalen Ausscheidung von Röntgenkontrastmitteln nach Durchführung von endoskopisch retrograden Cholangio-Pankreatrographien unter besonderer Berücksichtigung des Vergleichs zwischen dem ionischen Kontrastmittel Meglumin-Iotalamat und dem nicht-ionischen Iopamidol.

Carstensen F., Wurbs D.: Kontrastmittelresorption nach ERCP.
In: Zeitschrift für Gastroenterologie 31 (1993), S. 369-375.

Diplomarbeit (März 1998) im Aufbaustudiengang Gerontologie der Hochschule Vechta zum Thema: "Therapie chronischer Schmerzen bei alten Menschen".

Carstensen F. (1999): "Therapie chronischer Schmerzen bei alten Menschen", erschienen in der Schriftenreihe des Kuratoriums Deutsche Altershilfe (KDA) als "thema"-Heft Nr. 140 (ISBN 3-932882-74-1 / ISSN 0946-4859).
...zum Abstract...


Vizeprädidentin    
Name: Katja Rakers
E-Mail: kat.rakers@web.de
Berufs-/Hochschulabschluss: Dipl.- Gerontologin
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: VitaCentrum GbR- Katja Rakers & Melanie Philip, Große Str. 18, Vechta.
Private Erstanlauf- und Beratungsstelle für Senioren, Menschen mit Behinderung und deren Angehörige.
Interessenschwerpunkt: Senioren- und Angehörigenberatung, Entlastung Angehöriger, Vernetzung und Koordinierung von Hilfsangeboten, betreutes Wohnen im eigenen Zuhause.
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
Verwitwung im Alter als kritisches Lebensereignis- Möglichkeiten und Grenzen der Bewältigung

Schatzmeisterin    
Name: Dr. Cornelia Wienken
E-Mail: cornelia.wienken(at)uni-vechta.de
Berufs-/Hochschulabschluss: Dr. phil., Dipl.-Päd.
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: Universität Vechta
Interessenschwerpunkt: Universität Vechta - Bereich: Lehrende
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
Universität Vechta - Bereich: Lehrende

Schriftführer
 
Name: Volker Kamlage
E-Mail: VKamlage@hotmail.de
Berufs-/Hochschulabschluss: Diplom-Gerontologe
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: Entlassungsmanagement in der Klinik für Geriatrische Rehabilitation am St. Marienhospital Vechta
Interessenschwerpunkt: Soziale Gerontologie, Soziale Arbeit mit älteren Menschen und Behinderten, QM-Management in sozialen Einrichtungen, Senioren- und Angehörigenarbeit, Alternative Wohnformen
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
 

Beisitzer    
Name: Thomas Kähler
E-Mail: thomas.kaehler(at)ewetel.net
Berufs-/Hochschulabschluss: Dipl.-Gerontologe, Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Einzelhandelskaufmann, Verwaltungsfachangestellter
Interessenschwerpunkt: Soziale Gerontologie; Soziale Organisation; Soziale Arbeit mit älteren Menschen und älteren Behinderten; Betreuungs-, Sozial- und Zivilrecht; Demografie
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
"Konfliktmanagement in der stationären Altenhilfe: Chancen und Grenzen"

Beisitzerin    
Name: Beate Schulte
E-Mail: beate.schulte(at)freenet.de
beate.schulte(at)pius-stift.de
Berufs-/Hochschulabschluss: Dipl.-Gerontologin,
Dipl.-Soz.päd./Soz.arb.,
Staatl. exam. Altenpflegerin
www.pius-stift.de
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: Qualitätsmanagementbeauftragte in einer Einrichtung der stationären, teilstationären und ambulanten Altenhilfe
Interessenschwerpunkt: Qualitätsmanagement, interne Audits, Fortbildungen
Veröffentlichungen/
Dissertationen/
Diplomarbeiten:
Schulte B. (2004): Qualitätssicherung in stationären Altenhilfeeinrichtungen - ein notwendiges Übel? In: Deutscher Berufsverband für Soziale Arbeit e. V. (DBSH). Landesrundbrief Niedersachsen/Hamburg 3/04. 
Zum Artikel ...  

Diplomarbeit (2002): "Strukturale und politische Interdependenzen bei der Gestaltung von Organisationen am Beispiel der stationären Altenhilfe"

Diplomarbeit (1999): "Begleitung Ehrenamtlicher in der sozialen Arbeit"


Kassenprüfer    
Name: Ditzel, Klaus
E-Mail: klaus.ditzel@t-online.de
Berufs-/Hochschulabschluss: Wiegkammergehilfe, Dipl.-Ing. Textil, Dipl. Gerontologe
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: Selbständiger Berater, Rechnungsprüfer & Seniorenberater
  Mitgl. und Beradter Alzheimer Gesellschaft in Wuppertal und Umgebung
   

Kassenprüfer    
Name: Frank-Michael Matthe
E-Mail:  
Berufs-/Hochschulabschluss: Industriekaufmann, Erzieher, Dipl. Soz.Pädagoge, Dipl. Gerontologe
Derzeitiges Tätigkeitsfeld: stellv. Leiter der Diakonischen Gemeinschaft Nazareth